Landschaft - Altenstein Resort

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
 
 
 

Stadt Viechtach im Bayerischen Wald
Der Nationalpark Bayerischer Wald (auch Bayrischer Wald, Bayerwald oder Böhmerwald genannt) mit seinen derzeit 240 Quadratkilometern Fläche, war der erste Nationalpark Deutschlands. Das etwa 100 Kilometer lange Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern, Tschechien und Österreich bietet mit seinen vielen Bergen bis auf eine Höhe von 1.456 Meter (Großer Arber) unzählige Wandermöglichkeiten. Das Altenstein Resort auf 479 Meter bietet eine ideale Ausgangslage um nach wenigen Kilometern auf eine Höhe von ca. 1200 Höhenmeter zu wandern.

 
 

Die Gipfel der umliegenden Berge
Im Vorderen Bayerischen Wald liegen zum Beispiel der Brotjacklriegel 1.016 m, Einödriegel 1.121 m, Breitenauriegel 1.114 m, Vogelsang 1.022 m, Hirschenstein 1.095 m und Pröller 1.048 m und die Gipfelregionen im Hinteren Bayerischen Wald häufig über 1.300 bis 1.400 m (Plöckenstein 1.378 m, Dreisesselberg 1.333 m, Lusen 1.371 m, Rachel 1.453 m, Kaitersberg 1.132 m, Großer Falkenstein 1.315 m, Großer Osser 1.293 m, Zwercheck 1.333 m, Großer Arber 1.456 m.

 
 

Seen im Bayerischen Wald
Neben dem kleinen und großen Arbersee in der Gemeinde Bayerisch Eisenstein, laden der Dreiburgensee in Tittling und die Trinkwassertalsperre in Frauenau zum Baden, Schwimmen, Boot fahren, Segeln, Tauchen usw. ein. Einfach Spaß auf, unter und im Wasser.

 
 
 

Tier in freier Wildbahn und Gehegen
Große zusammenhängende Waldgebiete und die vergleichsweise dünne Besiedlung vor allem entlang der Landesgrenzen sind der Grund für das Vorkommen von Tier- und Pflanzenarten, die im übrigen Bundesgebiet schon äußerst selten oder bereits ausgestorben sind. Insgesamt umfasst das 250 Hektar große Tier-Freigelände zwischen Neuschönau und Altschönau mit St. Oswald in der unmittelbaren Nähe 16 Volieren und Großgehege. 36 Tierarten leben in diesen Gehegen und präsentieren sich der interessierten Öffentlichkeit. Erleben Sie Bär, Wolf, Luchs bis zu seltenen Vögeln in dem mit einem Wanderweg durchzogenen Tiergehege.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü